NIKOLAÏ ANDROSOV

 MODERNER UND KLASISCHER CHOREOGRAPH

Auf Wunsch vieler Solisten und Tänzer hat Nikolaї Androsov, geboren 1963 in Moskau, kreativer Choreograph und ehemaliger Solist beim Moskauer Staatsballett, das National Ballet Of Russian Seasons bei der Öffnung Russlands nach Westen 1991 mit Genehmigung der Inhaber der Namensrechte und dem russischen Staat übernommen.

 

Er choreografierte die beiden Werke „L’Oiseau de Feu“ und „Petrushka“, die ihm und seiner Truppe sofortigen Erfolg bescherten und eine Welttournee in über 40 Ländern zufolge hatte! Japan, USA, Südamerika…was dem jungen Choreographen viele Chancen eröffnete, was Tourneen und Kreativität betrifft.

 

Den Ritterschlag erhielt Nikolaї, als Maya Plissetksaya, die unangefochtene Legende des Bolshoi, ihn zur Zusammenarbeit einlud. Ein Ballett mit Maya ist überall auf der Welt ein Triumph.

 

Seitdem gestaltete er Choreographien für das Bolshoi, das Marinskii, in Japan, in den USA, an der Oper in Rom, an der Wiener Staatsoper, in Frankreich, für das Avignon Festival und arbeitet mit vielen internationalen Stars wie Patrick Dupond oder Marie-Claude Pietragalla…

 

2003 choreografierte er ein riesiges Projekt in St. Petersburg mit Luciano Pavarotti, Emma Chaplin, Demis Russos, den Scorpions und vielen mehr, mit 42 Staatsoberhäuptern im Publikum.

 

Die Spezialität von Nikolaї Androsov ist die originelle und erfolgreiche Verbindung von Popular-Tanz, Volkstanz, zeitgenössischen Tanztechniken und die Kunst des großen klassischen Balletts.

 

Nach dem Libretto von Alan Simon kreierte Nikolaї für „Tristan & Isolde“ ein aufwändiges Ballett, das im Februar 2016 als beste Musical-Show in Russland ausgezeichnet wurde. Danach gestaltete er das Musical Cap’taine Kid.

 

Auch bei der großen Show zum 300jährigen Bestehen der Stadt St.Petersburg, wo die Scorpions neben Luciano Pavarotti und Whitney Houston auftraten, war Nikolaї der „künstlerische Kopf“.

 

Für Excalibur entwarf Alan Simon die Bühne und bat Nikolaї um Ideen für eine Show, die für die irischen Tänzer, Schauspieler, Sänger, Musiker und den Mimen Ralf Bauer gleichermaßen ein totales Spektakel wird.

 

CIARAN DEVLIN

 IRISCHER TANZ-CHOREOGRAPH

Ciaran kommt aus der Grafschaft Derry in Nordirland und begann im Alter von 5 Jahren mit  Unterrichtsstunden in irischem Tanz. Mit 17 war er Teilnehmer und Gewinner eines Wettbewerbs auf dem höchsten Level und wurde so ein Ensemble-Mitglied bei einer neuen Las Vegas Produktion von Michael Flatley’s „Lord Of The Dance“. Sieben Monate später wurde er dort der jüngste Solotänzer aller Zeiten und im Jahr 2000  wurde er Zweitbesetzung bei der „World Of The Flames“ Welttournee.

 

Danach wurde er Solotänzer im europäischen Ensemble, dem Aushängeschild von „Lord Of The Dance“ und tourte in Asien, Europa, Russland und Südafrika. Nachem er 2007 beim englischen TV-Format „Dancing With The Stars“ aufgetreten war, verabschiedete sich Ciaran von der Bühne und konzentrierte sich auf seine Arbeit als Choreograph.

 

Seitdem hat er für Tanzschulen in ganz Amerika Choreographien kreiert und hat die Weltmeisterschaften 2009 gewonnen.

 

Momentan lebt Ciaran in Schottland und ist ein erfolgreicher Restaurator in den schottischen Highlands. Er choreografiert für verschiedene Unternehmen in der ganzen Welt und ist dafür bekannt, mit seinen Kreationen Grenzen zu sprengen.

 

Ciaran hat für das symphonische Ballett bei Tristan & Isolde atemberaubende irische Choreographien erschaffen. Ciarans Mission ist die Interaktivität zwischen der Excalibur-Show und dem Publikum zu verdeutlichen. Eine Herausforderung, die den talentierten Choreographen anspornt.

Simone Heitinga ist eine Fee, ein Wunder, eine Vision, ein Traum! Eine Göttin, mit choreografischen und visuellen Meisterleistungen 20 Meter über dem Boden. Simone verkettet magische Bewegungen miteinander. Diese weltklassige und einzigartige Künstlerin ist seit 17 Jahren eine der Hauptfiguren des weltweiten Cirque de Soleil.

Inspiriert und inspirierend tanzt Simone buchstäblich im Raum. Sie war bereits bei der letzten Excalibur Tournee dabei.

Bei dieser neuen Excalibur-Show möchte Simone dem Publikum Augenblicke der Anmut näherbringen.

SIMONE HEITINGA

 LUFTAKROBATIN

CHOREOGRAPHEN

Excalibur The Celtic Rock Opera 2016 © Copyright Babaika Productions